Fusspflege trotz Ausgangsbeschränkung möglich

Fusspflege trotz Ausgangsbeschränkung möglich. Doch nur als dringend medizinische Notwendigkeit!

Was genau bedeutet „dringend medizinische Notwendigkeit“? Dies ist noch nicht genau definiert. Ich definiere eine dringend medizinische Notwendigkeit, anhand meiner Möglichkeiten, durch schmerzende Füße und/oder Zehen. Diese Schmerzen können durch eingewachsene Nägel, Hühneraugen sowie sehr starke Verhornungen hervorgerufen werden.

Des weiteren schließe ich auch folgenden Fall in eine dringend medizinische Notwendigkeit ein: Menschen, welche sich aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Nägel nicht selber kürzen können. Zum Beispiel durch eine eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit, nicht ausreichendes Handwerkszeug und einem sozialen Umfeld, welches entweder nicht in der Nähe sein darf oder eine Behandlung nicht durchführen kann oder mag.

Solltest also Du selber unter schmerzenden Füßen leiden oder jemanden kennen, der dringend diesbezüglich Unterstützung braucht, dann melde Dich gerne bei mir oder gib meinen Kontakt weiter. Noch ist eine Fusspflege trotz Ausgangsbeschränkung möglich.

Eine kosmetische Fusspflege während der Ausgangssperre ist aus entsprechenden Gründen und unser aller Verantwortungsbewusstsein nicht möglich. Dennoch gibt es Möglichkeiten, wie Du Dir selber ein kleines Wohlfühlprogramm für Deine Füße zusammenstellen kannst. Sei es durch ein kleines liebevolles Sportprogramm für Deine Füße oder ein Fussbad mit natürlichen Zusätzen, wie Gänseblümchen und einer anschließenden Massage mit einer selbsthergestellten Creme.

Tipps, wie Du Dir und Deinen Füßen etwas Gutes tun kannst, teile ich mit Dir auf Facebook und Instagram. Schau vorbei und lasse Dich inspirieren.

Ich freue mich auf Dich.

Alles Liebe und bleib‘ gesund.

Julia

 

Share:

More Posts

Schreibe einen Kommentar